Server-Eye – Erste Installation beim Endkunden

In der Anlage finden Sie eine PDF-Version dieser Anleitung, die Sie gerne zu Ihren Unterlagen hinzufügen bzw. in Ihre Knowledgebase aufnehmen können.

1. Laden Sie das Server-Eye Setup von der Webseite www.server-eye.de  herunter und führen Sie die Datei mit einem Doppelklick aus. Das Setup benötigt Administratorrechte. Starten Sie die Installation mit einem Klick auf „Installieren“.



2. Warten Sie bis die Installation erfolgt ist. 



3. Die Installation von Server-Eye ist erfolgreich abgeschlossen. Starten Sie nun den Einrichtungsassistenten mit einem Klick auf „Wizard starten“.



4. Der Einrichtungsassistent wird Sie nun Schritt für Schritt durch die weitere Einrichtung führen.



5. Server-Eye prüft, ob alle lokalen Voraussetzungen für eine Installation erfüllt sind.  Schlägt ein Test fehl, wird dies durch ein X ersichtlich. Ist ein Proxy-Server im Einsatz können Sie hier nach fehlgeschlagenem Netzwerkcheck die Proxydaten direkt eingeben. Beachten Sie bitte, dass für Server-Eye das Microsoft .NET Framework 4.6.1 zwingend benötigt wird.



6. Loggen Sie sich mit Ihren OCC-Zugangsdaten ein.



7. Das Setup sucht nun nach bestehenden Server-Eye Installationen bzw. vorhandenen „OCC-Connectoren“ in Ihrem Netzwerk. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Connector hinzufügen“ um den ersten Connector anzulegen.



8. Legen Sie einen neuen Kunden an durch Klick auf „Kunde hinzufügen“.



9.Geben Sie die geforderten Daten Ihres Kunden ein und bestätigen Sie durch Klick auf die Schaltfläche „Weiter“.



10.Durch Klick auf die Schaltfläche „Einrichtung abschließen“ wird die Installation fertig gestellt.



11.Die Installation war erfolgreich und der neu installierte Kunde taucht nun in Ihrem Online Control Center zur Administration auf.



Erhalten Sie hier die X - Meldung „Installation nicht erfolgreich“ kopieren Sie sich bitte den Inhalt des angezeigten Fehlerlogs und schicken Sie diesen an unsere Support-Email unter support@server-eye.de