Hintergrund:


Sollte es wegen eines Problems nötig sein Antivirus neu zu installieren, kann es beim erneuten Ausrollen zu Komplikationen kommen, wenn noch Reste der vorherigen Installation vorhanden sind. Mit Hilfe dieser Anleitung und des Avira Cleaning Tools können Sie die vorhandene Installation restlos entfernen.


1. Schritt:

Deaktivieren Sie Managed Antivirus auf der entsprechenden Maschine im OCC.




2. Schritt:

Deinstallieren Sie Avira Antivirus und Avira Connect auf der Maschine unter Systemsteuerung\Programme\Programme und Features. Starten Sie den Rechner anschließend neu, falls Sie dazu aufgefordert werden.


3. Schritt:

Laden Sie das Avira RegistryCleaner Tool herunter und wählen Sie ALLE Avira Produkte zum entfernen aus. 



Führen Sie nun einen Neustart der Maschine durch, um die manuelle Deinstallation abzuschließen.


4. Schritt:

Führen Sie einen Neustart der Sensorhub-Dienste im OCC durch. 



5. Schritt:

Falls Sie Antivirus erneut installieren möchten, können Sie dies wie gewohnt über das Managed Antivirus Modul im OCC tun.