Server-Eye ist mandantenfähig. Sie können Ihren Endkunden jederzeit Zugriff auf das Dashboard und die Struktur geben



Zuerst melden Sie sich in ihrem OCC an. Wählen Sie links oben unter Ihrem Namen den Punkt Systemhauseinstellungen und wechseln Sie in den Reiter Benutzer( 1 ).

Nun klicken Sie auf Benutzer hinzufügen( 2 ).


Jetzt öffnet sich folgende Maske:


Wichtig: Bei Kunden wählen Sie nun den Endkunden aus, der einen Zugang bekommen soll. 

Dieser Benutzeraccount sieht bei der Anmeldung nur die eingebundenen Systeme unter dem ausgewählten Kunden

Danach geben Sie dem Benutzer einen Namen (TestS) und Nachnamen (TestL).

Nun können Sie dem angelegten Benutzer noch Rechte zuweisen. Jeder Account kann gar keine, eins, mehrere oder alle Rechte haben. Die passende Beschreibung steht beim Recht dabei. Die Rechte beziehen sich nur auf den jeweils ausgewählten Kunden.



Nun klicken Sie auf Speichern.

Der Benutzer ist jetzt für den ausgewählten Kunden angelegt.


Als nächstes müssen Sie unter Sicherheit ( ) noch eine Email Adresse und Passwort hinterlegen. 

Kontaktdaten ändern ( ) -> Email Adresse hinterlegen. 

Passwort ändern ( 5 ) -> Passwort Setzen. 


Die Änderungen müssen Sie immer mit Ihrem Passwort bestätigen.



Wenn Sie nun alles korrekt eingestellt haben, können Sie sich abmelden  und sich mit der hinterlegten Email Adresse und dem Passwort am OCC anmelden.

Sollte dies sauber funktioniert haben können Sie ihrem Kunden die Zugangsdaten übergeben.