Gelegentlich benötigen Sie eine PowerShell, die über administrative Berechtigungen verfügt. Diese können Sie auf verschiedenen Wegen starten: 


Über den Windows Ausführendialog (alle von Server-Eye unterstützten Windows Versionen)

  1. Öffnen Sie den Ausführen-Dialog, indem Sie gleichzeitig die Windows-Taste + R-Taste drücken. 
  2. Geben Sie hier nun "powershell" ein. 
  3. Geben Sie in der nun erscheinenden normalen PowerShell den Befehl "Start-Process powershell -Verb runAs" ein. 
  4. Bestätigen Sie die anschließend erscheinende Sicherheitsmeldung mit "Ja"

Ein zweites PowerShell-Fenster wird geöffnet. Diese ist nun die administrative PowerShell. 


Über das Windows Startmenü (Windows 8.1 und Windows 10)

  1. Drücken Sie die Windows-Taste Ihrer Tastatur und geben Sie im Startmenü "powershell" ein.
  2. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf den Vorschlageintrag der PowerShell. 
  3. Wählen Sie im Kontextmenü nun den Eintrag "Als Administrator starten". 


Administratives PowerShell-Fenster erkennen

Sie erkennen, ob die PowerShell über administrative Berechtigungen verfügt am Startordner - bei einer normalen PowerShell liegt dieser im Verzeichnis des Benutzers, bei einer administrativen PowerShell ist dies das System32-Verzeichnis Ihrer Windows-Installation. Außerdem erkennen Sie dies am Fenstertitel.