So legen Sie den Festplattenspeicher-Sensor an:


  • Wählen Sie den Sensorhub aus, auf dem der Festplattenspeicher-Sensor installiert werden soll.
  • Klicken Sie auf auf "Sensor hinzufügen".
  • Wählen Sie den Sensor "Festplattenspeicher" aus.
  • Klicken Sie auf "Sensor merken".
  • Klicken Sie auf "Sensor anlegen".
  • Klicken Sie auf "Einstellungen editieren".
  • In diesem Menü können Name des Sensors, Überprüfungsintervall, Pausen der Überprüfung und der minimale Speicher angepasst werden.
     Hinweis: Die zu überprüfende Festplatte kann erst nach Anlegen des Sensors ausgewählt werden.
  • Speichern Sie ihre Einstellungen.
  • Navigieren Sie nun wieder zu ihrem Sensorhub.
  • Wählen Sie nun ihren neu angelegten Sensor aus.
  • Unter "Einstellungen editieren" können Sie nun die zu überprüfende Festplatte auswählen und ihre Einstellung abspeichern.

    Hier werden ihnen alle zur Verfügung stehenden Festplatten angezeigt:


  • Speichern Sie ihre Einstellung. nun wird der Sensor sofort initialisiert und überwacht den Speicher ihrer Festplatte.



Hinweis: Sie können einem Festplattenspeicher Sensor nur eine Festplatte zuweisen. Sie benötigen also für jede Festplatte einen eigenen Sensor.