Die normalen Überwachungsmöglichkeiten via SNMP und Intel SNMP Subagent oder via IMPI und Intel Active Console funktionieren bei TERRA Systemen mit ASUS Mainboards nicht. 
Bei ASUS Mainboards muss IPMI mit Hilfe des IKVM Tools installiert und bereitgestellt werden.


Vorwort/Achtung: Ist bei Ihrem Server ein Asus Board ohne iKVM Modul verbaut, ist ein Monitoring nicht möglich. In diesem Fall muss das iKVM Modul nachgerüstet werden.

Zur Einrichtung von IKVM auf Ihrem Server müssen folgende Schritte durchgeführt werden:

Im Anhang des FAQ Artikels finden Sie auch eine bebilderte Anleitung, die uns von Wortmann für Sie als Server-Eye Partner zur Verfügung gestellt wurde. Die Anleitung unterliegt dem Copyright und ist nur in Verbindung mit Server-Eye zu nutzen. Eine Weitergabe oder Veröffentlichung ist nicht erlaubt.

1. Öffnen Sie das BIOS auf Ihrer Maschine und wählen Sie den Menüpunkt "ServerMGMT" aus

2. Wählen Sie jetzt den Optionspunkt "BMC Network Configuration" aus

3. Ändern Sie im neuen Fenster die Option "Configuration Adresse Sorce" auf die Auswahlmöglichkeit "Static"

4. Haben Sie die Auswahlmöglichkeit "Static" aus Schritt 3 korrekt ausgewählt, können Sie jetzt im selben Fenster eine feste IP Adresse vergeben. Die neuen Optionen "Station IP Adress", "Subnet mask" und "Gateway IP Adress" sollten nun sichtbar sein

5. Vergeben Sie eine feste IP Adresse und speichern Sie ab. Sobald Sie einen Neustart der Maschine durchgeführt haben ist das iKVM über diese neue IP Adresse erreichbar. Der Standardlogin ist   "     admin / admin      "

6. Legen Sie nun den Server-Eye Sensor "Terra Server Gesundheit status via IMPI" in Ihrem Online Control Center auf diese Maschine an. Der Sensor sollte nun in der Lage sein Informationen via IMPI abzurufen.