Um eine APC USV mit Server-Eye zu überwachen, muss diese über den USB an einen Server angeschlossen werden.

APC PowerChute ist installiert

Ist die Software von APC installiert und hat die USV erkannt, muss nur noch der Sensor APC USV angelegt werden. Ab diesem Zeitpunkt wird zum Beispiel über niedrigen Batteriestand, Einspringen der USV oder Herunterfahren des Servers alarmiert. Die Ereignisanzeige-Einstellung in der Software muss dazu aktiviert bleiben.

In der Powercute Software muss das Event Logging angeschaltet sein. Beachte bitte, dass nur die Editionen "Professionell" und "Business" Event Logging bieten. Die kostenlose "Powercute Home" Version unterstützt dies nicht und kann daher nicht verwendet werden.