Der wichtigste Schritt überhaupt ist festzustellen, ob auch wirklich genau diese Datei blockiert wird (die Sie freigegeben haben). Ein kurzer Hintergrund dazu. Wenn Sie zum Beispiel ein Programm starten und die Meldung erhalten, dass diese Blockiert wurde kann dies mehrere Gründe haben. Die Datei muss über eine Dateifreigabe freigegeben werden. Wenn es dann immer noch nicht geht, sollte man sicherstellen, dass über die Einstellung im Sensor wenigstens einmal der Explorer Prozess neugestartet wurde. Wenn es dann immer noch nicht geht, könnte es sein, dass noch eine zusätzliche Datei im Hintergrund zu diesem Problem führt.


Das finden Sie auf zwei Wegen heraus:

  • Im Sensor in der Ausgabe der geblockten Dateien
  • Im EventLog unter der Quelle "SoftwareRestrictionPolicies" im Anwendungs Protokoll


Es kann nämlich sehr gut sein, dass Sie zwar die Setup.exe ausführen, und die Blockiert Meldung erhalten, in Wirklichkeit aber irgendeine andere Datei die im Hintergrund entpackt/genutzt wird, blockiert wurde. Wenn Sie diese Datei dann über unseren Sensor ebenfalls freischalten, können Sie sich dem ganzen solange annähern bis es funktioniert. Wichtig ist nur, dass für eine Dateifreigabe im Sensor, die Datei noch existieren muss. Ansonsten kann kein Hash erstellt werden. 


Pro-Tipp: Manchmal stimmt der angezeigte Pfad im EventLog nicht. Starten Sie in diesem Fall mit einem berechtigten Benutzer das Programm. Lokalisieren Sie im Windows Task Manager den Prozess und nutzen Sie die Funktion "Dateipfad öffnen". Dieser bringt Sie direkt zum Ausführungsort der .exe . So kann zum Beispiel ein Prozess der unter C:\abc\ aufgelistet wird im EventLog als blockiert, tatsächlich ganz woanders liegen. Dadurch können Sie eine berechtigte Pfadfreigabe vornehmen (wenn eine Generierung des Hashes nicht sinnvoll/möglich ist).


Wir empfehlen zudem bei Terminal Server unser Terminal Tool zu starten. Hier ist zu beachten, dass man das Tool als den jeweiligen User startet und die Freigabe anfordert. Anschließen wird das Programm nun in den Sensoreinstellungen aufgelistet damit man es nun freigeben kann.


Weitere Informationen finden Sie hier: "Problembehandlung bei Richtlinien für Softwareeinschränkung" bei docs.microsoft.com