Verfügt eine Maschine über mehrere IP Adressen, kann es passieren, dass beim UPNP Discover die falsche IP Adresse genommen wird und somit die Maschine (OCC-Connector und/oder Sensorhub) keine Verbindung bei Server-Eye aufbauen kann.


In diesem Fall kann über einen Config Eintrag die korrekte IP der lokalen Maschine, sprich die IP unter der die Maschine erreichbar sein soll, definiert werden.


Folgende Schritte sind dazu notwendig:


  1. Wählen Sie sich auf die betreffende Maschine auf und öffnen Sie das Installationsverzeichnis von Server-Eye (c:\programme x86\server-eye)

  2. Wechseln Sie in den Unterordner CONFIG

  3. Öffnen Sie nun mit dem Standard Windows Editor die darin liegenden Config Dateien und fügen Sie jeweils eine neue Zeile hinzu

    ip=xxx.xxx.xxx.xxx

    Als IP nehmen Sie die korrekte der IP der lokalen Maschine, unter der diese Maschine angesprochen werden soll.

  4. Speichern Sie die Config Dateien ab

  5. Starten Sie die Server-Eye Dienste neu


HINWEIS: Handelt es sich bei der Maschine um einen OCC-Connector, liegen im Config Ordner 2 Config Dateien. Die IP Adresse muss dann in beide Configs eingetragen werden.