Die Erstinstallation von Server-Eye legt automatisch auf der installierenden Plattform (Server oder Client) einen OCC-Connector an. Der OCC-Connector dient zur Verbindung zwischen dem Kundennetzwerk und dem Online Control Center von Server-Eye.
 

Der Umzug des OCC-Connectors auf einen anderen Server ist normalerweise problemlos möglich. Folgende Schritte sind dazu notwendig:

1. Auf dem alten Server den OCC-Connector Dienst in der Diensteverwaltung anhalten und deaktivieren. (START -> Ausführen -> services.msc)

2. Das Server-Eye Installationsverzeichnis auf der Festplatte aufrufen (standardmäßig unter "C:\Program Files (x86)\Server-Eye") und den Unterordner CONFIG öffnen.

3. Die Datei "se3_mac.conf"  ausschneiden, so dass diese nicht mehr im Verzeichnis ist

4. Auf dem neuen Server das Server-Eye Installationsverzeichnis und den Unterordner CONFIG aufrufen.

5. Die ausgeschnittene Datei "se3_mac.conf"  einfügen.

6 Auf dem neuen Server in der Diensteverwaltung den OCC-Connector Dienst aktivieren und starten.


BEACHTE: Soll der Connector auf eine Maschine umgezogen werden, die bereits an dem Connector dran hing, ist dies ohne Probleme möglich. Soll aber der Connector auf eine Maschine umgezogen werden, auf der Server-Eye noch nicht installiert ist, wenden Sie sich bitte vorher an den Server-Eye Support.

Kommen Sie an die alten Daten aufgrund eines Plattencrashs usw. nicht mehr heran, wenden Sie sich bitte an unseren Support. Wir können Ihnen die Config Files auch händisch generieren.