Die Proxydaten werden entweder direkt bei der Installation abgefragt/gesetzt oder Sie können diese nachträglich über das Proxy Tool hinzufügen.


Das Proxy Tool ist direkt über unser Error Report Tool aufrufbar. Öffnen Sie auf der Maschine das Server-Eye Installationsverzeichnis im Unterordner TOOLS. Dort bitte die ServerEye.ErrorReport.exe Datei ausführen.


gfHsMhsJnc8YyGhDcaOBSeJcBlRHV3vGWw.png




AzXKWSYp8rdqyugsO5qGomPNBVY4wyfXtw.png




xaEMmhLHm6Fb0RydGqkOXilD4W3wSp9A4w.png




Wenn Sie die Daten des Proxy im OCC Connector direkt einstellen und anschließend die Server-Eye Dienste neustarten werden diese übernommen und Sie können direkt auf der entsprechenden Maschine das Patchmanagement nutzen.


BEACHTE: Unterstützt werden derzeit nur normale Proxy - Keine LDAP Anmeldungen usw.