Server-Eye liest die Systeminformationen direkt aus der WMI des Systems aus. 


Im Falle des Betriebsystems verbindet Server-Eye sich auf folgenden WMI Eintrag:


"\root\cimv2"


und führt dort das Query 


"Select * From Win32_OperatingSystem" 


aus. Die Daten aus diesem Eintrag werden von Server-Eye dann entsprechend verarbeitet. Geht dieser Abruf nicht, stehen keine Informationen zur Verfügung und Server-Eye zeigt die Maschine dann als Workstation / PC an. 


Sie können dies selbst über einen WMI Explorer gegenprüfen.


In diesem Falle kann es sein, dass die WMI auf der Maschine beschädigt wurde oder defekt ist. Bitte leiten Sie entsprechende Schritte ein.