Bei der Deinstallation von Server-Eye kommt die Fehlermeldung "Falscher Parameter" und die Deinstallation bricht ab bzw. startet nicht.


Hintergrund: Server-Eye nutzt zur Installation/Deinstallation den Windows MSI Installer. Windows speichert eine Kopie jeder MSI Datei bei der Installation. MSI Pakete müssen bei einer späteren Deinstallation mit genau der MSI Datei deinstalliert werden mit der sie auch installiert wurden. Es gibt Cleaner Tools oder andere Umstände, die diese Kopien entfernen.


Erklärung: Die Fehlermeldung "Falscher Parameter" tritt also auf, wenn Windows die zur Deinstallation benötigte MSI Datei nicht mehr "hat" und somit nicht deinstallieren kann. 


Lösung: Zuerst muss festgestellt werden mit welcher Setup Version Server-Eye auf Ihrer Maschine installiert wurde. Öffnen Sie dazu in Ihrer Systemsteuerung die Option Programme und Features und suchen Sie Server-Eye in der Liste. Die letzte 3er Zahl bei der Versionsnummer ist die Setupversion mit der installiert wurde. Im Screenshotbeispiel also die Version 403. 



Screenshotten Sie bitte den kompletten Eintrag und wenden Sie sich damit an unseren Support. Unser Support kann Ihnen dann entsprechend die alte SetupVersion / MSI Version zur Verfügung stellen. 


Liegt Ihnen die korrekte Setup Version zur Deinstallation vor, führen Sie bitte folgende Schritte durch:


1. Öffnen Sie die Kommandozeile (CMD) und wechseln Sie in den Ordner mit den Setupdateien


2. Deinstallieren Sie nun per msiexec Befehl die MSI Dateien. BEACHTE: Neuere Setups bestehen aus ServerEye.MSI und Vendor.MSI. Alte ServerEye Setups bestehen nur aus der ServerEye.MSI. Je nachdem welche Version Ihnen vorliegt müssen Sie nur ein MSI oder beide MSI Pakete deinstallieren


msiexec /x ServerEye.msi

msiexec /x Vendor.msi



3. Nach der Deinstallation per MSIEXEC prüfen Sie bitte in den Diensten (services.msc) ob Server-Eye Dienste noch vorhanden und am laufen sind. Es gibt 3 Dienste -> Server-Eye Emergency Recovery, Server-Eye OCC-Connector und Server-Eye Sensorhub. Falls ein Dienst noch läuft, bitte den Dienst anhalten. 


4. Prüfen Sie jetzt bitte sicherheitshalber nochmal unter Systemsteuerung -> Programme und Features ob noch ein Server-Eye Eintrag vorhanden ist. Wenn Ja, diesen bitte normal deinstallieren. Die Deinstallation sollte jetzt auch sauber klappen (falls notwendig)


5. Löschen Sie bitte folgende Server-Eye Ordner


C:\Program Files (x86)\Server-Eye

C:\ProgramData\ServerEye3


6. Prüfen Sie nun bitte nochmal, ob die Server-Eye Dienste noch vorhanden sind. Falls noch Dienste vorhanden sind, müssen diese manuell entfernt werden per SC Befehl. Öffnen Sie dazu bitte wieder die Kommandozeile (CMD) und geben Sie folgende Befehle ein für die Dienste


sc delete CCService

sc delete MACService

sc delete SE3Recovery



7. Nun sind alle Komponenten von Server-Eye deinstalliert und Sie können die Installation ganz normal via Setup von www.server-eye.de neu starten.


Verlinkte FAQs:

FAQ: https://servereye.freshdesk.com/support/solutions/articles/14000034462-anleitung-aktivieren-der-erweiterten-protokollierung-beim-msi-windows-installer-deinstaller

FAQ: https://servereye.freshdesk.com/support/solutions/articles/14000060700-anleitung-entfernen-der-server-eye-dienste-per-sc-befehl