Der Sensor liest Ereignisse, die im Windows Eventlog durch Windows Server Backup eingetragen werden. Damit wir prüfen können, was beim Sensor konkret nicht funktioniert hat benötigen wir daher zusätzlich zum Logdatei-Paket von Server-Eye einen Export eines ganz bestimmten Teilbereichs des Windows Eventlogs. 


Auf folgendem Weg können Sie die nötigen Ereignisdaten aus Windows exportieren: 

  • Öffnen Sie die Windows Ereignisanzeige (Eventvwr.exe) 
  • Wählen Sie hier den Zweig "Anwendungs- und Dienstprotokolle" > "Microsoft" > "Windows" > "Backup" > "Betriebsbereit"
  • Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf "Betriebsbereit" und wählen Sie im Kontextmenü nun "Alle Ereignisse speichern unter"
  • Speichern Sie die Datei auf Ihrem Rechner. 


Lassen Sie uns bitte diese Datei zusammen mit den Server-Eye-Logdateien zukommen. 


Hier finden Sie weitere Informationen zur Generierung der Server-Eye-Logdateien mithilfe des Server-Eye Error Report Tools: Anleitung - Wie ziehe ich die Server-Eye Log Files?